Ayurveda Naturheilpraxis

Tanja Hinder-Wittlin

Schaffhauserstr. 52

8180 Bülach

+41 78 658 57 79

© 2019-2023 by Ayurveda Naturheilpraxis- Tanja Hinder-Wittlin

Über mich

Werdegang:

  • bis 2007 Bankangestellte

  • bis 2010 angestellt Gemeinde Bülach

  • 2010 Geburt 1. Tochter

  • 2012 Kursleiterin Baby- und Kinderschwimmen

  • 2013 Kursleiterin Babymassage IAIM Schweiz

  • 2014 Geburt 2. Tochter

  • 2015 Naturheilpraktikerin Ayurveda Medizin (in Ausbildung)

  • 2017 Ayurveda Massagepraktikerin

  • 2018 Ayurveda Ernährungs- und Gesundheitsberaterin

  • 2018 Eröffnung einer eigenen Ayurveda Naturheilpraxis in Bülach

Anerkannt von:

  • VSAMT Verband Schweizer Ayurveda-Mediziner & -Therapeuten

  • Massagen: EMR Krankenkassen anerkannt ZSR Nummer: P318863

  • IAIM: Schweizerischer Verband für Babymassage (International Association of Infant Massage)

Tanja Hinder-Wittlin

Naturheilpraktikerin Ayurveda Medizin (i.A. bis 2021)

Schon seit der Kindheit war mein Wunsch und Bedürfnis da mit Kindern zu arbeiten. Trotzdem entschied ich mich zuerst fürs Reisen und schlussendlich für eine Banklehre. Das Interesse am Kontakt und an der Anatomie des Menschen sowie meine Neugier und das Hinterfragen von Vielem begleiteten mich jedoch weiterhin.

Als meine Kinder auf die Welt kamen wusste ich, das ich in diesem Arbeitsgebiet mein Rucksack voll gefüllt hatte und mein Rucksack aus einem anderen Gebiet füllen möchte von dem auch die Familie profitieren kann. 

Durch ein Gespräch kam ich auf die Idee Kursleiterin für Baby- und Kinderschwimmen zu werden. Jedoch wusste ich, dass da noch etwas anderes kommen musste, was mich noch mehr erfüllen wird.

Dank mehreren gleichzeitigen Gegebenheiten bin ich dann bei der ganzheitlichen Ayurveda Naturheilmedizin & Energiearbeit angekommen. 

Ich bin von Herzen dankbar, durch meine Kinder wieder zu meiner Intuition gefunden zu haben und Menschen auf Ihrem Weg unterstützen zu dürfen. Als Mutter liegt mir besonders die Kinder- und Frauenheilkunde am Herzen. 

Ich freue mich auf nächstes Jahr, wenn die gesamte Ausbildung abgeschlossen ist und ich mich meiner Arbeit als Naturheilpraktikerin noch mehr widmen kann.