Svedana

unterschiedliche Schwitzbehandlungen
Sie wirken reduzierend, ausleitend und intensivieren die Wirkung nach der Manualtherapie durch das Öffnen der Poren und Srotas (Transportkanäle)

Svedana
    Formen der svedana:

    - Upanah sveda - lokale Schwitztherapie (Pasten, Packungen, Auflagen)
    bei:
    Ischias, Rückenschmerzen, Kyphosen, Gelenkschmerzen

    - Usma sveda: Dampfbehandlung mit/ohne Heilpflanzen lokal = nadi sveda oder als Ganzkörperbehandlung in der Schwitzbox = vaspa-sveda
    bei:
    Rhinitis, Sinusitis (Inhalation), nach Massage

    Tapah-sveda: trockene Schwitztherapie
    Tücher, Sandbeutel, Wärmeflaschen, heisse Steine, Wickel
    bei:
    Kapha und ama ("Schlacken")

    Drava sveda - heisse Aufgüsse (Voll-, Teilbad, Guss, Pflanzenabsud)
    bei
    Dysurie, Oligurie
    Hämorrhoiden, Fisteln, benigne Prostatahypertrophie